Die heilige Benedicta vom Kreuz, Edith Stein

09.08.2012 15:46 | Namenspatrone

Der Name Edith  kommt aus der altenglischen Sprache („ead“ = Besitz, Reichtum, Glück). Und „gud“ = Kampf. Also „die um Glück Kämpfende“.
Die heilige Edith Stein wurde im Jahre 1891 in Breslau als Tochter einer jüdischen Familie geboren. Mit dreizehn Jahren löste sie sich innerlich von ihrer streng gläubigen Mutter.

Sie bezeichnete sich selbst als Atheistin.Edith studierte Philosophie in Breslau. Unter ihren Lehrern befanden sich Adolf Reinach, Max Scheler und Edmund Husserl.

Sie schloss ihr Studium mit dem Doktorgrad ab und war seit 1916 Assistentin bei dem Phänomenologen Edmund Husserl. Ihr Gedenktag ist der 9. August.

Diesen  Name erhalten Sie ebenfalls in anderen Ausführungen und auch als Tischkarte, Lesezeichen, Schmuckblatt, Glückwunschkarte, Kerze, etc...
 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.