Ursicin von Disentis

02.10.2012 00:00 | Namenspatrone

 

Der Name URSICIN kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: der Bär.

Ursicin von Disentis, leitete die Umwandlung der um 720 gegründeten Sigisbert-Zelle zu Disentis um 750 in ein Benediktiner-Kloster. Er scheint Abtbischof gewesen zu sein. Möglicherweise hat er zeitweise auch der Diözese Chur vorgestanden.

Ursicin war Abtbischof in Disentis.

Sein Gedenktag ist der 2. Oktober.

Es gibt auch noch einen weiteren Heiligen mit dem Namen Ursicin, nämlich Ursicin den Einsiedler. Sein Gedenktag ist der 24.7.!

Auch für diesen Namen können Sie Tischkarten, Lesezeichen, Schmuckblatt, Glückwunschkarten, Kerzen etc.... bestellen.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.