Die heilige Cäcilia

22.11.2012 00:00 | Namenspatrone

Der Name „CÄCILIA“ ist die weibliche Nebenform zu „CÄCILIUS“. „CÄCILIUS“, lateinisch, bezeichnet die altrömische Familie der CÄCILIER.

Über dem Leben und Sterben der heiligen Cäcilia liegt das Dunkel und das Gewicht der Geschichte. Viele Forscher haben versucht, Licht in dieses Dunkel zu bringen – vergebens. Man wird sich hüten müssen, leichtfertig Dinge zu sagen, die sich hernach als Irrtum herausstellen. Man kann nur den Stand der Forschung beschreiben. Wenn man das tut, muss man sagen:
Das Leben und Sterben der heiligen Cäcilia wurde im Lauf der Zeit immer mehr ausgeschmückt: weil in der „passio“, in der Lebensbeschreibung, die Rede von Musikinstrumenten ist („cantantibus organis“, heißt es dort), wurde Cäcilia die Patronin der Orgel, ja die Patronin der Kirchenmusik und der Musiker überhaupt! Viele Maler haben die heilige Cäcilia mit einer Orgel gemalt und kaum eine Heilige ist in Rom so „populär“ wie die heilige Cäcilia!

Der Gedenktag der heiligen Cäcilia ist der 22. November.

Auch für diesen Namen können Sie Tischkarten, Lesezeichen, Schmuckblatt, Glückwunschkarten, Kerzen etc.... bestellen.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.