Der heilge Vigilius von Trient

26.09.2012 08:00 | Namenspatrone

Der Name Vigilius, lateinisch, kommt von vigilare, wachen. Deutsche Form ist Vigil. Kurzform (bayerisch) Figl, Viegl.

Der heilige Vigilius stammte aus altrömischer Familie und studierte angeblich in Athen. Mit etwa 20 Jahren kam er mit seiner Mutter und zwei Brüdern nach Trient in Oberitalien. Aus alten Urkunden geht hervor, dass Vigilius kurz vor 385 dort zum Bischof gewählt wurde.

Vuigilius selbst wurde um das Jahr 405 an einem unbekannten Ort im Rendena-Tal von Heiden gesteinigt. Er wurde in seiner von ihm erbauten Bischofskirche in Trient beigesetzt.

Der Gedenktag des heiligen Vigilius ist der 26. Juni.

Auch für diesen Namen können Sie Tischkarten, Lesezeichen, Schmuckblatt, Glückwunschkarten, Kerzen etc.... bestellen.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.